FAQ
Servicetelefon  +49 172 / 320 48 20

Nachfolgend haben wir die häufigsten Fragen unserer Kunden beantwortet.

Haben Sie weiteren Informationsbedarf helfen wir Ihnen gern persönlich weiter.

Milch

Kann die Milch sofort nach dem Zapfen im Supermarkt getrunken werden?

Ja. Aufgrund der gesetzlichen Anforderung wurde unsere zapffrische Hofmilch schonend für mindestens 15 Sekunden über 72°C erhitzt (pasteurisiert). Sie ist damit auch für immunschwache Personen wie Kleinkinder, Schwangere und Senioren sofort nach dem Zapfen sicher.

Warum schmeckt unsere frisch gezapfte Hofmilch nicht wie die Milch im Regal?

Milch ist nicht gleich Milch. Wir verzichten bei unserer zapffrischen Hofmilch bewusst auf alle unnötigen geschmacksverändernden Einflüsse wie dem Filtrieren, Standardisieren, Homogenisieren oder Ultrahocherhitzen. Zudem leben in unserer Buchholzer Kuhherde nicht nur die typischen Holsteinkühe, sondern auch die seltenden Jerseys. Diese geben zwar weniger, dafür aber nährstoffreichere und geschmacksvollere Milch.

 

Wie lange hält sich die zapffrische Hofmilch zu Hause?

Das hängt davon ab, welchen Temperaturen sie ausgesetzt wird. Generell gilt: Jede Wärmeeinwirkung senkt die Haltbarkeit. Bei 7°C hält sich unsere zapffrische Hofmilch mindestens 4 Tage.

 

Warum sollte die Flasche vor dem Trinken geschüttelt werden?

Um Ihnen ein möglichst naturbelassenes und bekömmliches Produkt anbieten zu können, verzichten wir bewusst auf das Homogenisieren (Zerstäuben des Milchfetts). Damit rahmt die Sahne unserer zapffrischen Hofmilch nach einer gewissen Standzeit auf. Es bildet sich der typische Sahnepropfen. Dieser lässt sich durch kräftiges Schütteln der verschlossenen Flasche wieder in der Milch verteilen.

 

Warum schwankt der Sahneanteil der zapffrischen Hofmilch?

Der Sahneanteil hängt von vielen Einflüssen wie der Fütterung, der Jahreszeit, der Melkhäufigkeit und der Kuhrasse ab. Da wir unsere zapffrische Milch mit und in der Natur herstellen und bewusst auf das Standardisieren (molkereitechnische Anpassung der Milchinhaltsstoffe) verzichten, schwankt der Sahneanteil unserer zapffrischen Milch typischerweise zwischen 3,5 und 4,5 Prozent.

 

Ist die MilchQuelle bio?

Bei keinem anderen Lebensmittel sind die Unterschiede zwischen unserer regional-verantwortungsvollen Produktion und bio so gering, wie bei unserer zapffrischen Hofmilch. Wie gering der Unterschied unserer zapffrischen Hofmilch zur Bio-Milch ist, können Sie in diesem Vergleich erfahren. Dennoch streben wir eine Zertifizierung der Produktion nach der EU-Öko-Verordnung an, welche sich normalerweise aber über ein paar Jahre ziehen wird.

 

Warum ist die Milch im Regal billiger?

Wir liefern Ihnen jeden Tag neu die frischeste Milch. Dabei zahlen wir unseren Mitarbeitern auskömmliche Löhne, bieten unseren Kühen einen besonderen Komfort und verarbeiten unsere zapffrische Hofmilch in Manufaktur. Bei unserem direkten und regionalen Frischeservice stehen nicht die niedrigsten Produktionskosten im Vordergrund.

 

Kann ich die gezapfte Milch dicklegen?

Das gesetzlich vorgeschriebene Erhitzen unserer zapffrischen Hofmilch senkt den natürlichen Besatz der Milchsäurebakterien. Dieser ist ohne nachträgliche Erhöhung nicht ausreichend, um sicher Dickmilch herzustellen.

 

 

Flaschen

Wo kann man die Flaschen zurückgeben?

Aufgrund veterinärtechnischer Vorgaben ist es uns leider nicht möglich, einst verkaufte Glasflaschen wieder zurückzunehmen. Diese gehen nach dem Erwerb am Warenautomaten in das Eigentum des Käufers über. Zumindest die 1-Literflaschen können aber bei Bedarf über die regulären Pfandautomaten der Supermärkte zurückgegeben werden.

 

Worauf sollte man bei der Flaschenreinigung achten?

Saubere Flaschen sind wichtig für eine lange Haltbarkeit unserer zapffrischen Hofmilch. Am besten eignen sich die Verwendung von möglichst warmen Wasser mit etwas Geschirrspülmittel und einer Flaschenbürste. Befinden sich nach dem Klarspülen keine Reste mehr in der Flasche, muss diese unverschlossen restlos austrocknen.

 

Mein Deckel ist undicht. Woher bekomme ich Ersatz?

Neue Flaschendeckel erhalten Sie an jeder MilchQuelle.

 

 

Milchautomat

Warum muss die Milchflasche während des Zapfens schräg gehalten werden?

Unsere zapffrische Hofmilch schäumt beim zapfen ähnlich wie Bier. Um ein Überlaufen zu vermeiden, muss die Flasche beim Zapfen stets schräg an den Abfüllstutzen gehalten werden.

 

Warum stoppt der Automat nicht automatisch den Abfüllvorgang, wenn meine Flasche voll ist?

Da im Prinzip jedes beliebige Gefäß zum Milchzapfen genutzt werden kann, verfügen unsere Milchautomaten über keine automatische Flaschenerkennung, ...sondern füllen immer soviel Hofmilch ab, wie in Münzen eingeworfen wurde. Haben Sie mehr Geld eingeworfen, als Ihr Gefäß fast, stoppen Sie rechtzeitig den Abfüllvorgang durch Drücken der "Start/Stop"-Taste.

 

Was muss ich machen, wenn der Automat kein Geld annimmt?

Versuchen Sie die "Geldwechsel"-Taste zu drücken oder eine andere Münze einzuwerfen. Wenn das nicht hilft, wählen Sie bitte die Servicenummer des Automaten oder wenden sich an das Marktpersonal.

 

Meine Flasche stand während des Spülvorgangs im Abfüllbereich.

Ist das schlimm?

Nach jedem Zapfvorgang wird der Abfüllbereich des Automaten mit reinem Trinkwasser gespült. Es geht hiervon keinerlei Risiko aus.